Suche
Erlaube Marketing Cookies um dieses Video zu sehen.
Unboxing / 05.01.2022

UNBOXING: Sonik Xtractor GT Rod Pod

Es ist wieder Mittwoch, es ist wieder Unboxing Zeit und unser Redakteur Max steht für euch wieder vor der Kamera! Diesmal stellt euch Max ein Rod Pod vor, dass den perfekten Kompromiss zwischen Stabilität und Anpassungsfähigkeit an alle Situationen bieten soll. Ob dem so ist, erfahrt ihr im Video!

Das Xtractor GT Pod ist der neueste Streich von Sonik. Das Design mit den verstellbaren Beinen und der verstellbaren Mittelstange lassen direkt erahnen, dass hier Flexibilität großgeschrieben wird. Das Aufklappen des Pods gelingt in wenigen Augenblicken, die mitgelieferte Tragetasche fasst selbst Bissanzeiger und Buzzer Bars. Kurzum: eine solide Aluminiumkonstruktion, die dich am Wasser nicht im Stich lässt. Erhältlich ist das Rod Pod übrigens bereits ab etwa 150€!

Tags:
Interessant für dich
Badgers Best im UNBOXING bei Carpzilla
188
Im Einsatz: Die Sonik Gizmo Bissanzeiger
Im Einsatz: Die Sonik Gizmo Bissanzeiger
Im Einsatz
96
Im Einsatz 24.03.2020

Bissanzeiger gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, die wirklich guten unter ihnen sind aber mehr oder weniger an einer Hand abzuzählen. Wir haben den Gizmo von Sonik für Euch getestet und wollen Euch hiermit die Features näher bringen, die ihn zu etwas Besonderem machen.LieferumfangIn einem schicken schwarzen Köfferchen kommt er daher, der Gizmo. Somit ist er auch bei einem Vielangler wie mir gut aufgeboben – zumindest für die ersten paar Male. Denn dann gehe ich meist dazu über, meine Bissanzeiger auf Rod Pod oder Banksticks montiert zu transportieren und packe lediglich den Receiver für den Transport in mein Ruckbag. Aber auch hierfür wurde bei Sonik vorgesorgt, denn jeder Bissanzeiger ist mit einem robusten kleinen Clip-on-Cover versehen, das ihn perfekt vor den Stößen und Erschütterungen während jeder noch so langen Trolley- und Autofahrt schützt.In unserem Set mit enthalten waren zusätzlich der handliche Receiver und eine Bivvylamp, die ebenfalls eine Receiverfunktion innehat, aber dazu später mehr. Der Receiver kann frei gestellt werden, eine Funktion, die manch teurere Modelle oft nicht besitzen. Zusätzlich ist ein kleines Bändchen oben einschlaufbar, mittels dessen der Empfänger auch an allerlei Hängemöglichkeiten in Zelt, Auto und sonstigem zu befestigen ist.Technische Ausstattung – AlarmKommen wir zunächst zur Ausstattung des Bissanzeigers selbst. Die drei wichtigsten Funktionen, die ein solcher besitzen sollte um ihn an den verschiedensten Gewässern einsetzbar zu machen, sind beim Gizmo selbstverständlich vorhanden: Lautstärke, Tonhöhe und Sensibilität. Sind die beiden AAA-Batterien erstmal im leicht zugänglichen und nicht verschraubten Batteriefach eingelegt, tönt er auch schon los. Sämtliche Einstellungen, bis auf den Druckknopf für An/Aus, sind ganz klassisch über Drehregler kontrollierbar, so dass beim individuellen Setup nicht erst eine Anleitung zur Hand genommen werden muss. Dass das Batteriefach frei aufschiebbar ist, könnte auf Dauer die Dichtigkeit beeinflussen, aber wer fischt seine Bissanzeiger schon unter Wasser?!Und dann kommen wir auch schon zu einem echt besonderen Gimmick der Gizmos, nämlich den integrierten Snagears. Diese sind aus transparentem Kunststoff gefertigt, robuster, als man es auf den ersten Blick vermuten mag und verhindern zuverlässig ein Wegrutschen der Rute, wenn die Schnur schräg vom Blank weggespannt wird. Dass es sich bei den Snagears nicht nur um rein funktionelle Bauteile handelt, bemerkt man spätestens dann, wenn die Dämmerung einsetzt, denn dann beginnen sie zu leuchten: Der linke Stab zeigt hierbei in der jeweiligen Bissanzeigerfarbe Schnurzug nach vorne, der rechte in weißem Licht einen Fallbiss an. So kann ich auch auf weitere Distanzen klar erkennen, in welche Richtung sich der Fisch nach einem Biss bewegt.Das Gehäuse des Gizmo Alarm ist übrigens überaus kompakt gehalten, was ihn natürlich für die so angesagten schmalen Setups mit kurzen Buzzerbars oder einzelnen Banksticks prädestiniert, aber auch auf einem Rod Pod macht er keine schlechte Figur.Technische Ausstattung – ReceiverDer Empfänger tut genau das, was er sollte: Er zeigt mir im Zelt an, was an der Rute draußen passiert. Dies geschieht – mit ganz kurzer Verzögerung – wahlweise und kombinierbar über Ton, Licht und/oder Vibration. Solltet Ihr also gerne im Geheimen fischen, so dass die anderen Angler am See nichts von dem mitbekommen, was bei Euch geht, dann könnt Ihr mittels Vibrationsalarm im absoluten „Geheimagentenmodus“ fischen. Weiterhin ist natürlich die Lautstärke am Receiver selbst einstellbar, so dass man das Ganze mittels sieben verschiedenen Stufen den äußeren Umständen und dem eigenen Schlafmodus anpassen kann. Eine super Idee am Empfänger stellt die Memory-Funktion dar, mit welcher ich immer prüfen kann, an welchem Bissanzeiger zuletzt ein Signal reinkam; besonders sinnvoll für alle Tiefschläfer da draußen. Die LED-Leisten des Receivers sind analog zum Bissanzeiger selbst angeordnet, also links in der jeweiligen Senderfarbe für Schnurabzug und weiß auf der rechten Seite für Dropback-Erkennung. Die einzelne LED leuchtet anschließend rund 20 Sekunden nach.Weitere Funktionen des Empfängers sind die Synchronisation der einzelnen verwendeten Sender, eine Diebstahlsicherung bei Abschaltung eines Alarms, eine Batteriestandswarnung, sobald diese in einen niedrigen Bereich gerät und zu guter Letzt: Eine integrierte Lampe. Letztere leistete im Test gute Dienste, auch wenn sie nicht gerade an einen Theaterspot erinnert. Aber da sich der Receiver meist irgendwo in Kopfnähe an einem festen Platz befindet, ist es unglaublich praktisch, mal kurz für Erhellung zu sorgen, wenn die Kopflampe im Schlaf auf Wanderschaft gegangen ist oder mal schnell etwas im Rucksack gesucht werden will.Technische Ausstattung – Bivvy LightEin besonderes Schmankerl ist das hier im Set vorliegende Bivvylight, passend zu den Gizmos. Dieses besitzt mehrere integrierte Befestigungsarten. Zum einen integrierte Magnete und eine mitgelieferte, abnehmbare Metallplatte, mittels derer die Lampe sauber an einer Zeltwand befestigt werden kann. Zum anderen liegt in der Rückwand ein ausklappbarer Haken, der es uns ermöglicht, die Lampe an eine Schlaufe oder sonstiges im Zelt-/Autoinneren zu hängen. Hinzu kommen mehrere Funktionen, die das Bivvy Light aus der Masse der restlichen Lichtlieferanten herausstechen lassen. Diese sind:Zusätzliche Receiverfunktion: Das Gizmo Bivvy Light besitzt einen integrierten Lautsprecher, der wie der Receiver selbst mit den jeweiligen Bissanzeigern synchronisiert werden kann. So könnt Ihr bei größeren Camps die Lampe fest im Zelt installieren, dabei den Empfänger im Gemeinschaftszelt stehen haben und verpasst so keine Aktion an den Ruten mehr.Synchronisierte Leuchtfunktion: Sechs verschiedene Modi sind so wählbar, dass Euch die Lampe bei einem Biss 5 – 40 Sekunden lang den Weg in Stiefel, Wathose, aus dem Zelt und zu den Ruten leuchtet.Einstellbare Helligkeit: Selbstverständlich kann die Helligkeit in der Receiverfunktion individuell eingestellt werden. Vier verschiedene Stufen schaffen es, jedem sein persönliches Aufstehambiente beim Biss zu versüßen.Reguläre Bivvylamp: Natürlich ist das Sonik Gizmo Bivvy Light auch als ganz normale Leuchte im Zelt nutzbar. Durch die vorab schon erwähnten Befestigungsmöglichkeiten ergibt sich hierdurch die Möglichkeit, auch an kalten und dunklen Wintertagen in Ruhe in einem Buch zu schmökern.FazitInsgesamt überzeugt der Gizmo im vorliegenden Set definitiv durch die vielen Gimmicks, die man bei anderen Sets vergeblich sucht. Dass die Standardfunktionen simpel bedienbar sind, erleichtert uns unsere Angelei enorm und sichert uns so die Zuverlässigkeit, die wir in einen Bissanzeiger legen müssen. In Haptik und Optik bekommt der Gizmo von mir einen klaren Daumen nach oben, auch wenn mir natürlich bewusst ist, dass das schlanke Design nicht jeden da draußen gleichermaßen anspricht. Die Oberfläche fühlt sich wertig an und auch die Snagears sind – wie oben schon erwähnt – stabiler, als man zunächst befürchten möchte. Dass die verfügbaren Farben nur Gelb, Rot, Grün und Blau umfassen, verleiht dem Bissanzeiger einen gewissen Touch von Oldschool und wenn er erstmal auf dem Pod, bzw. den Sticks montiert ist, bietet das einen schönen Kontrast zu der modernen Optik. Alles in allem bekommt man hier ein Paket, das mit einer derartigen Fülle von Funktionen ausgestattet ist, dass eigentlich keine Wünsche mehr offen bleiben.Erhältlich sind die Bissanzeiger unter anderem beim MuR Tackleshop und bei Angling Direct.Weitere Informationen zum Gizmo findet ihr hier:https://www.soniksports.com/product/gizmo-alarm-receiver-set/

MD Vlog #20.
MD VLOG #20: Carp Hustle
44
Mega-Silvester-Gewinnspiel: Sichere dir Tackle im Gesamtwert von über 1500€
Mega-Silvester-Gewinnspiel: Sichere dir Tackle im Gesamtwert von über 1200€
65
Gewinnspiele 31.12.2020

In ein paar Stunden beginnt das neue Jahr und wir lassen mit euch gemeinsam die Korken knallen! Wie wäre es, 2021 direkt mit deinem neuen Lieblingstackle zu starten? Denn du hast die Chance auf ganze fünf fette Neujahrs-Gewinne von namenhaften Tackleproduzenten im Gesamtwert von satten1200€. Worauf es sich zu hoffen lohnt und wie du ganz einfach teilnehmen kannst, erfährst du hier:Mit frischem Tackle ins neue JahrEin Jahr voller Höhen und Tiefen liegt hinter uns. Wir möchten uns für deine Treue und Interesse an Carpzilla bedanken und haben gemeinsam mit einigen Partnern ein Gewinnspiel auf die Beine gestellt, das sich mehr als sehen lassen kann! Wir bedanken uns dafür bei Korda (Delkim), Deeper, Trakker Products, Lucx Angelsport und Sonik. Jetzt möchtest du sicherlich wissen, was es zu gewinnen gibt... Wir spannen dich nicht länger auf die Folter und präsentieren stolz die Preise für die diesjährige Silvester-Sause. Beginnen wir mit dem Hauptpreis:1. Preis: Delkim 2+1 Green inkl. 2x Korda Black & White Bobbins Der Delkim TXi-D gewährleistet höchste Genauigkeit bei der Erkennung eines Bisses aufgrund der bewährten Vibrationserfassung. 64 Digitale Toneinstellungen, acht Sensibilitätsstufen und weitere Einstellungsmöglichkeiten wie die patentierte Beep Speed Control und der IMU-Sicherheitsbewegungssensor verwandeln dieses Modell zu einem Bissanzeiger erster Klasse. Euch erwartet direkt ein komplettes 2+1 Set in der Farbe Grün.Dazu erwarten euch zwei schicke Exemplare der Korda Black & White Bobbins. Der Schnurclip der Bobbins ist individuell einstellbar, sodass selbst dünne Geflecht Schnüre sicher gehalten werden können. Ein weiteres Highlight an den Black & Whites ist ein magnetischer Bajonettverschluss, der dafür sorgt, dass sich keine Schraubverbindungen mehr lösen und Einzelteile verloren gehen.Unser Hauptpreis hat einen Wert von knapp 530€!2. Preis: Deeper Chirp+Das Flagschiff der Deeper-Familie ist der Deeper Smart Sonar Chirp+. Er ist das erste wurffähige und GPS fähige Wi-Fi Smart Sonar mit CHIRP-Technologie. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Sonar sendet ein Chirp Sonar kontinuierlich einen Fluss von Frequenzen sodass die Sonarwerte deutlich klarer, genauer sind und eine höhere Auflösung haben. Auch Oberflächenstörungen und Geräusche gehören mit dem Chirp Sonar der Vergangenheit an. Im Handel schlägt der Deeper mit satten 270€ zu Buche.3. Preis: Trakker RLX 8-Leg LiegeDas Trakker RLX 8-Leg System besteht aus einem völlig flachen Profil und einer luxuriösen, hochdichten Matratze, für einen perfekten Schlaf. Der an der Matratze befestigte Ganzjahres-Schlafsack unterstützt das 365-Konzept von Trakker, in dem man das wendbare Innenfutter für den Einsatz in der dritten oder fünften Jahreszeit herausnehmen kann. Das Innenfutter kann zwischen einer weichen Polyester- oder warmen Fleeceseite gewählt werden, was den Schlafsack zur perfekten Lösung für den Sommer- oder Wintereinsatz macht. Maße: 209 cm (L) x 82 cm (B) minimale Höhe 42 cm maximale Höhe 57 cm. Der Wert des dritten Preises beträgt ganze 250€.4. Preis: Lucx Angelsport Coon BivvyDas Coon Bivvy besteht aus einer ultraleichten, sehr robusten 3-teiligen Aluminiumrahmenkonstruktion, welche sich durch Steckverbindungen leichtgängig und schnell aufbauen lässt. Das Außenmaterial des Bivvys ist beschichtet, sodass Wind, Schnee oder Regen dem Zelt nichts anhaben können. Die große Tür und Fenster, welche zusätzlich mit einem Moskito-Netz ausgestattet sind, sorgen für noch besseren Komfort und viel Helligkeit. Die Maße des Coon Bivvys betragen: 250 cm (L) x 270 cm (B) x 165 cm (H). Das Zelt ist im Netz für ungefähr 180€ zu finden.5. Preis: Zwei Sonik Xtractor 9ft 3lbsDie Sonik Xtractor sind kurze und kompakte Ruten, angepasst an die modernen Bedürfnisse der Angler. Trotz des moderaten Preises wurde hier eine Rute mit überdurchschnittlich hoher Qualität gebaut. Details wie superleichte M-Series DL Ringe, ein Anti-Frap-Spitzenring, der DPS-Rollenhalter oder der schlanke, seidenmatte und schwarze Kohlefaserblank machen diese Ruten edel und besonders. Dich erwarten gleich zwei Ruten in der Shrink-Griff Ausführung. Der Wert beider Ruten beträgt ca. 130€.So gewinnst duSo, jetzt weißt du, was dich erwartet und warum sich Mitmachen lohnt. Das Gewinnspiel beginnt heute, den 31.12.2020 und endet am 02.01.2021. Um dir die Chance auf einen der Mega-Gewinne sichern zu können, musst du folgende Bedingung erfüllen:Kommentiere unter dem passenden Silvester Gewinnspiel Facebook- und Instagram Post auf unseren Carpzilla Accounts deine „Carpy Vorsätze“, die du dir für 2021 als Ziel gesetzt hast.Hier gelangst du direkt zum Instagram Gewinnspiel-Post:www.instagram.com/p/CJdiVT0FDvq/Kein Instagram? Kein Problem! Hier kannst du auf Facebook am Gewinnspiel teilnehmen:https://www.facebook.com/carpzilla.de/posts/3323926371050264Die fünf Gewinner werden nach dem Losfee-Prinzip ermittelt. Viel Glück!

Partner
Deeper Winter Gift 2023.