Suche

Carpzilla News

Beliebte News

Phänomen Graskarpfen: 28 Kilo für Axel Siebert
331
Carpigate - Die GPS-App für Angler
289
News 04.03.2016

Beim modernen Karpfenangeln ist GPS-Navigation in manchen Situationen nicht mehr wegzudenken. Oftmals sind die Handgeräte namenhafter Hersteller allerdings nicht günstig und auch immer ein Gerät mehr, das man mitnehmen muss. Mit der Carpigate GPS-App ist es nun möglich die Eigenschaften von einem GPS-Handgerät auf seinem iOS oder Andriod Smartphone zu nutzen.Mit Carpigate lassen sich auf einem Gewässer gefundene Spots kinderleicht abspeichern und benennen, um auch ganz sicher das Plateau oder das Loch im Krautfeld wiederzufinden. Besonders hilfreich ist das akustische Signal, das bei Erreichen des gespeicherten Spots ertönt.Doch auch Nachts, bei Nebel oder auf Großgewässern ist Carpigate hilfreich, um das Camp wiederzufinden, ohne beispielsweise extra eine Nachtleute aufzustellen zu müssen. Einfach die Angelstelle als Spot speichern und benennen und es gibt keine Probleme bei der „Heimreise“.Weitere praktische Features sind unter anderem eine Geschwindigkeitsanzeige, eine Entfernungsanzeige zum Spot und zwei unterschiedlichen Kartenansichten, die ausgewählt werden können. Ein besonderer Vorteil: Man kann sich beliebig viele Spots anlegen und speichern! Auch für Raubfischangler ist Carpigate ein gutes Hilfsmittel, um sich zum Beispiel Standplätze zu speichern.Mit einem Kaufpreis von 4,99 € für iOS und Andriod, ist Carpigate eine günstige Alternative zu herkömmlichen GPS-Geräten und allemal einen Test wert. Alle infos zur App gibt´s hier.

Unser Aufmacher zeigt Otto Stab nach einem überstandenem Unwetter auf dem Lac Du Der. Damals war das Metzeler Schlauchboot "der Standart". Heute ist die Auswahl riesengroß. Unser Vergleich gibt einen aktuellen Überblick.
Der Carpzilla Schlauchboot-Vergleich
413
News 18.07.2013

In den letzten Jahren schießen Schlauchboote, die speziell Karpfenangler ansprechen sollen, wie Pilze aus dem Boden. Ist man geneigt, eins zu kaufen, steht man zwangsläufig vor der Frage, welches Modell erfüllt meine Ansprüche? Braucht man ein Boot für die schnelle Nacht oder lediglich zum Anfüttern auf Distanz, zum Moven mit Sack und Pack oder muss es gar eine sichere Fahrt auf Binnenmeeren mit Wind und Wellen gewährleisten können?Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen, haben wir uns an die Arbeit gemacht und den Carpzilla Schlauchboot-Vergleich aufbereitet. Für den Anfang haben wir uns dafür entschieden, die Modelle in der Standardlänge zwischen 3 und 3,30 m genauer unter die Lupe zu nehmen.Der Carpzilla Schlauchboot-Vergleich dient dazu, Karpfenanglern einen Überblick zu bieten, welche Schlauchboote, über welche Ausstattungsmerkmale verfügen.Die Tabellarische Auflistung beinhaltet lediglich die Schlauchboote, die speziell für Karpfenangler konzipiert wurden bzw. diese ansprechen sollen. Es werden nur die Hersteller aufgeführt, deren Ausstattungsmerkmale zum Zeitpunkt der Erstellung recherchierbar waren (Stand: Juli 2013).Schlauchboote von Herstellern deren Daten nicht recherchierbar waren, deren Bootsmodelle derzeit nicht lieferbar sind oder die gerade neue Boote planen bzw. entwickeln, wurden beim Carpzilla-Vergleich aus Recherche- und Objektivitätsgründen nicht berücksichtigt. Die Vergabe der aufgeführten Punkte spiegelt die Anzahl der Eigenschaften wieder, die im Vergleich positiv auffallen.Zur Ansicht des Schlauchboot-Vergleichs bitte das zweite Bild aufrufen und vergrößert darstellen. 

Partner
New Effort - catch the difference.