Suche
Produkt-News / 06.09.2022

Exclusive Bankware Tripod - das leichteste Rod Pod EVER?

Qualität, Exklusivität, Individualität – auf diesen Säulen baut Exclusive Bankware, ein noch recht neues Unternehmen aus Bayern, das Anfang dieses Jahres ihr erstes Produkt auf den Markt gebracht hat: das Exclusive Tripod. Es besteht fast zu 100% aus Carbon, bringt gerade einmal 1,2kg auf die Waage und ist Made in Germany. Wir werfen einen Blick darauf.

Pure Exklusivität

Der Oberbau und die Stativfüße des Exclusive Tripod sind aus CFK, also faserverstärktem Kunststoff, kurz Carbon, und in edlem UD-Finish gehalten. Das Herzstück des Tripod bildet ein ausgeklügelter Verstellmechanismus, welcher aus hochfestem Aluminium gefertigt und von dem Team hinter Exclusive Bankware eigens entwickelt wurde. Durch ihn lässt sich der Oberbau sowohl verschieben als auch in einer Länge von ca. 50-80cm stufenlos teleskopieren. So ähnlich auch die Beine des Tripods. Sie können in drei verschiedenen Winkeln ausgeklappt und in einer Länge von rund 55-80cm verstellt werden. Die Spitzen der Beine sind ebenfalls aus hochfestem Aluminium und wurden zusätzlich harteloxiert. Die damit erhaltene keramische Beschichtung soll höchste Verschleißfestigkeit und somit eine gute Langlebigkeit gewähren. Den letzten Feinschliff erhält das Pod durch das schwarze Eloxal und einem lasergravierten Exclusive Bankware Logo.

Weitere Features auf einen Blick

  • Extrem kompaktes Design
  • Steht sehr stabil trotz geringem Gewicht
  • Zusätzlich eingebrachte Bohrungen an den Spitzen zur Sicherung des TriPods mit Bivvy Pegs (im Lieferumfang vorhanden)
  • Kompatibel mit allen gängigen Buzzerbars
  • Inkl. gefräster Verdrehsicherung aus Kunststoff mit Rändelschraube zur Arretierung der Buzzerbars

Made in Germany

Das Exclusive Tripod wird nicht nur in Deutschland zusammengebaut, sondern fast alle Bauteile werden in regionalen Betrieben gefertigt. Denn wie der Name des Unternehmens schon vermuten lässt, ist es dem Inhaber Thomas Bigus besonders wichtig, hochwertige Produkte mit dem Fokus auf Qualität und Exklusivität anzubieten. Den Zusammenbau und die abschließende Qualitätsüberprüfung übernimmt Exclusive Bankware daher selbst.

Individuelle Anpassungen möglich

Exclusive Bankware bietet außerdem individuelle Anpassungen des Exclusive Tripods, wie Veränderungen der Beinlängen, an. Neben dem Standardprodukt, dass auf die Ansprüche der meisten Angler zugeschnitten sein sollte, kann man sich über ein Kontaktformular oder Social Media mit den Jungs in Verbindung setzen und individuelle Anpassungswünsche äußern.

Online erhältlich

Im Onlineshop von Exclusive Bankware findet man das Exclusive Tripod zum Preis von 490€. Möchte man das Pod in einer hochwertigen Tragetasche, so kostet das Gesamtpaket 520€. Keine Frage, bei dem Preis muss man erstmal schlucken. Nicht außer Acht gelassen werden darf ist jedoch, dass es sich hier um ein absolut qualitativ hochwertiges Produkt handelt, welches in Deutschland produziert wird. Und Qualität hat eben ihren Preis.

Hier geht´s zum Exclusive Tripod:
https://www.exclusivebankware.de/shop/

Übrigens: Unser Sebbo hat das Exclusive Tripod aktuell im Einsatz und wird euch in naher Zukunft von seiner Testphase berichten.

Mehr von Exclusive Bankware findet ihr:

Interessant für dich
Neues Buch: Karpfenköder
329
Badgers Best feiert furiosen Saisonstart
276
Szene-News 20.04.2016

Seit Wochen sorgen spektakuläre Fänge auf Badgers Best Boilies für Aufsehen in der Szene. Wir wollen euch heute einen Überblick geben, was es mit den neuen Ködern von Najib El-Ahmad aus Karlsruhe auf sich hat.Badgers Best – 100% Natur PurSeit einigen Monaten arbeitet Najib, Freund der Zilla-Redaktion und Fox-Sponsored-Angler, nun schon an seinem eigenen Boilie- und Futter-Label Badgers Best. Es will besonders durch natürliche Köder, eine hauseigene Herstellung, Top-Qualität und ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis bestechen.Starke Fänge in der TestphaseBereits seit vergangenem Sommer sind die ersten Test-Muster bei befreundeten Anglern im Umlauf. Die Ergebnisse sprechen für sich!Doch der Reihe nach: Najib sorgte zunächst mit seiner Carpzilla Story Mission Rheinkarpfen zwischen den Jahren für Furore. Die Messe-Premiere feierte er anschließend beim großen SEASON OPENING von M&R Angelgeräte.Die Premiere seiner Köder vor großem Publikum lief so gut, dass M&R Tackle seine Köder direkt ins Programm aufnahm. Übrigens: Der erste Schwung war in Kürze restlos ausverkauft.In der Zwischenzeit konnten die vier Boilie-Sorten der Badgers Range schon zeigen, was sie können:Zunächst begeisterte Jakob Mehltreter mit seinem Koi aus dem Rhein die Carpzilla Leser. Kurz zuvor sorgte Andre Spänle mit seinem instant gefangen Seerekord auf Badgers GLM für eine wirklich spektakuläre Meldung in der mauen Winterzeit.Seit dem die Tage wieder länger werden und die Sonne wieder da ist, fängt sich Michael Bächler mit den ganz neu entwickelten Fermento Boilies die Finger wund. Übrigens, der Fermento ist ein Köder ohne Fischmehl auf Basis fermentierten Mais‘ und Maple Peas. Michael fing gleich mehre kapitale 40-Pfünder!Auch Najib und Kumpel Philipp Fauth waren trotz geringem Zeitbudget schon instant am Wasser und wurden direkt mit dicken Fischen belohnt. Köder hier war der LIVA la Revolution und MVB (Most Valuable Boilie).In Kürze: BadgersBest.de geht online!Uns erreichte die Meldung, dass bereits in wenigen Tagen die offizielle Badgers Best Website online gehen soll. Darauf zu finden, ist natürlich ein Online-Shop, in dem alle Produkte direkt für den Endkunden erhältlich sein werden. Hinzu kommen natürlich neben Philosophie und Team-Kategorie auch Berichte und News rund um Badgers Best.Wir sind schon gespannt, wann es soweit ist und werden natürlich berichten.Bis es soweit ist, könnt ihr die Köder direkt über Najib (Badgers Best Facebook) oder online und im Ladengeschäft von M&R Angelgeräte bekommen!

Im Überblick: Fulcrum, Element, Avenger – das sind Prologic´s durchdachte Rollenserien.
Im Überblick: Fulcrum, Element, Avenger – das sind Prologic's durchdachte Rollenserien
27
Produkt-News 16.11.2021

Fulcrum, Element und Avenger – so heißen die drei neuen Rollenserien aus dem Hause Prologic. Besonders spannend daran ist, dass der Tackleproduzent euch mit diesen Rollenserien verschiedene Rollen für verschiedene Einsatzgebiete zur Verfügung stellt: Weitwurf, Long Distance und Stalking. Welche Rolle zu welchem Angelstil passt und worin sie sich preislich unterscheiden, das erfahrt ihr hier.Qualitätsmerkmal: Fünf Jahre GarantieBevor wir euch die drei Rollenserie vorstellen, möchten wir vorab auf eines der aussagekräftigsten Qualitätsmerkmale eingehen, das Prologic euch beim Kauf einer Fulcrum, Element oder Avenger Rolle immer und ausnahmslos verspricht. Gemeint ist die fünfjährige Garantie auf jedes Rollenmodell. Besonders durch diesen Fakt wird schon untermauert, mit welcher Sorgfalt und hohem Selbstvertrauen Prologic ihre Rollen-Range entwickelt hat. Aber nun zum eigentlichen Anliegen, der Vorstellung der Newcommer.Fulcrum – das Top-ModellMit der Fulcrum XD (Extra Distance) Rollenserie, laut Prologic die absoluten Top-Modelle aus ihrem Hause, werden euch starke, elegante Rollen zum Angeln und Werfen auf sehr hohe Distanzen geboten. Ermöglicht wird diese Haupteigenschaft durch ein extrem langsam oszillierendes Wormshaft-Getriebe für eine perfekte Schnurverlegung, eine unglaublich langlebige Edelstahl-Hauptwelle und 5+1 versiegelten Stahlkugellagern, die für Kraft und Leistung sorgen. In puncto Bremse hat Prologic bei ihren Fulcrum Rollen Quick Drag Carbon-Bremssysteme verbaut, die durch eine Gummidichtung vor Schmutz, Wasser und Staub geschützt werden. Kurzum: ein weiterer Pluspunkt in Sachen Haltbarkeit.Weitere innovative Details der Rollenserie sind das firmeneigene Dura Oil und Dura Grease. Dura Oil ist ein speziell für Prologic-Rollen entwickeltes Öl, dass das Getriebe und die Bremse vor Verschleiß schützt. Dura Greace sorgt dafür, dass eure Rolle in jeder erdenklichen Situation einwandfrei funktioniert. Es ist dampfbeständig, wasser- und salzwasserresistent und arbeitet zwischen minus 30 und plus 160 Grad Celsius einwandfrei.Die Features auf einen Blick (Fulcrum XD):Gehäuse und Rotor aus GraphitDura-Fettzwei Schnurclips5+1 versiegelte Stahlkugellager (IAR rostfrei)rostfreie 7 mm starke Hauptgetriebewellegerändelte Spuleeinklappbare one-touch-Kurbel mit HolzknaufCarbon-Bremssystemsehr langsames Wormshaft-Getriebein der Größe 5000, 6000 und 7000 erhältlichIm Fach- & Onlinehandel erhältlich als XD (Xtra Distance) und B&F (Bite&Fight) Freilaufrollen Modell (7000er Größe) ab ca. 110€.Element – die passt zu jedemIhr sucht nach einer hochwertigen Rolle aus dem mittelpreisigen Sektor, die in jeder Situation hält, was sie verspricht? Dann könnte die Element Rollenserie genau die passenden Modelle für euch bereithalten. Mit der Element XD (Extra Distance) bietet euch Prologic einen Graphitrahmen mit aufgebauten ABS/ik-Carbon-Seitenplatten, 6+1 Edelstahlkugellager für ein ruhiges Laufverhalten auch unter Belastung, sowie ein leistungsstarkes, schnelles Carbon-Bremssystem. Das extrem langsam arbeitende Wormshaft-Getriebe sorgt für eine perfekte Schnurverlegung auf der Spule, um das Werfen auf große Entfernungen zu unterstützen. Auch hier dient das hauseigene Dura Fett zur Beständigkeit, Langlebigkeit und Funktion der Rolle bzw. der Bremse. Weitere Details sind eine klassische Carbonkurbel mit stylischem Carbonknauf. Hier wird euch eine Rolle geboten, die darauf wartet, am Wasser großen Belastungen standzuhalten. Diese Einschätzung untermauert die tatsächliche Bremskraft der Rolle von fast 19kg.Die Features auf einen Blick (Element XD):Gehäuse und Rotor aus GraphitDura-Fett6+1 versiegelte Stahlkugellager (IAR rostfrei)rostfreie Bremsscheibenrostfreie HauptgetriebewelleCNC-Kurbel mit Carbon-KnaufCarbon-Bremssystemsehr langsames Wormshaft-Getriebein den Größen 7000 und 8000 erhältlichIm Fach- & Onlinehandel erhältlich als XD (Xtra Distance) und XD B&F (Bite&Fight) Freilaufrollen Modell sowie als kleine BF Freilaufrollen Modelle (3000 bis 6000) zum Stalken oder Method Feeder Angeln ab einem Preis von ca. 75€ erhältlich.Avenger – solide Rolle für weite WürfeAuch die Avenger XD eignet sich auf Grund ihres langen Spulenhubs und die Wellenbewegungen des Wormshaft-Getriebes, damit also einer perfekten Schnurverlegung, hervorragend zum Weitwurf-Angeln. Denn eine sauber aneinandergelegte Schnur verursacht wenig Reibung und fliegt damit geschmeidiger. Doch nicht nur die Wurfeigenschaften überzeugen, auch der Korpus der Rolle ist wirklich solide. Anzumerken sind in diesem Zusammenhang eine extra starke Edelstahlachse, 5+1 versiegelte Edelstahlkugellager und ein Carbon-Bremssystem. Wie bei allen Rollenmodellen von Prologic sind Rotor und Gehäuse auch bei der Avenger aus Graphit.Die Features auf einen Blick (Avenger XD):Gehäuse und Rotor aus GraphitDura-Fett5+1 versiegelte Stahlkugellager (IAR rostfrei)rostfreie Bremsscheibenrostfreie HauptgetriebewelleGraphit-Ersatzspuleone-touch-Kurbel mit HolzknaufCarbon-BremssystemWormshaft-Getriebein den Größen 7000 und 8000 erhältlichIm Fach- & Onlinehandel erhältlich als XD (Xtra Distance) und BF (Bite&Fight) Freilaufrollen Modelle (3000 bis 6000) zum Stalken oder Method Feeder Angeln ab einem Preis von ca. 50€ erhältlich.Zusammenfassend lässt sich sagen……dass euch Prologic hier drei verschiedene Rollenserien aus drei verschiedenen Preissektoren bietet, die allesamt mit den wichtigen Qualitätsmerkmalen der Prologic Rollen-Range, wie beispielsweise rostfreien Kugellagern, einer guten Schnurverlegung und schnellem Carbon-Bremssystem ausgestattet sind. Durch die verschiedenen Größen und Modelle (Extra Distance oder Bite & Fight) sollte wohl für jeden Angler sowohl preislich als auch einsatzzweckmäßig die passende Rolle dabei sein. Um es kurz zu machen: die Jungs von Prologic haben sich hier wirklich Gedanken gemacht – Hut ab!

Badgers Best im UNBOXING bei Carpzilla
187
Könnte dich auch interessieren
Partner
Korda How To