Suche
60 Sekunden mit / 22.10.2014

60 Sekunden mit Maurice Willms

Kurze Fragen, kurze Antworten, schräge Themen: Das Zilla-Porträt stellt Namen der Szene auf die Schnelle dar. Diesmal: Maurice Willms. Maurice ist der Europachef von Taska und angelt seit 1986 mit der Haar-montage, da war er gerade mal 13 Jahre alt. wie schwer sein größter Karpfen war, hat der Kölner vergessen. An seinen größten Brassen kann er sich aber noch genau erinnern: 14 Pfund wog das Monster. Geschrieben hat er schon so gut wie für alle wichtigen deutschen Angelzeitschriften, für die Zukunft sind zudem auch Filmprojekte geplant. Mehr dazu und vieles Weitere erfahrt ihr im 60 Sekunden Interview mit Maurice. Viel Spaß!

  • Spitzname:  Alte Freunde nennen mich „Mole“ 
     
  • Alter: Irgendwas mit ner 4 davor…. 
     
  • Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium aka Köln
     
  • Familie: Schon lange glücklich liiert…..
     
  • Job: Europachef von Taska
     
  • Angler seit: 1978
     
  • Karpfenangler seit: Eigentlich schon immer, früher mit Platzteig und Honig, Mais, Kartoffel… Der Umbruch kam mit 13 (1986), da rollte ich meine ersten (Forelli) Boilies und band das erste Haar an ein fertiges DAM Vorfach…. 
     
  • PB: Mein schwerste Aal war 6,2 Pfund und 107cm lang, Rotauge knapp 3 Pfund. Auch hatte ich ein paar wirklich große Döbel in meiner Neckarzeit. Weiter geht es mit einer 14 pfündigen Brasse (gewogen!), die aber leider als Beifang beim Karpfenangeln biss. Karpfen hab ich vergessen, bin ja schon über 40, da wird man tüdelig… 
     
  • Musik: Eher rockige Sachen… Hab aber einen weit gefächerten Geschmack…. 
     
  • Tee oder Kaffee: Kaffee und das ohne wenn und aber! 
     
  • Fußball-Fan / welcher Verein: Ich bin Kölner und da hat man den Geißbock seit Geburt im Herzen!
     
  • Sponsoren: So gesehen natürlich Taska aber ich habe freundlichen Kontakt zu einigen Firmen, welche mir hier und da gerne auch aushelfen, wenn ich mal was brauche.
     
  • Lieblings-Angel-DVD: Mit weitem Abstand: A passion for Angling
     
  • Lieblingsfilm: The Big Blue ( Im Rausch der Tiefe), selten hat ein Franzose so geil einen Italiener gespielt und ich hab halt nen Hang zum Wasser.
     
  • Lieblingserie: Da gibt es auch einige, bin schon ein Serienjunkie. Aber über allem steht bis heute Al Bundy und seine schrecklich nette Familie! 
     
  • Lieblingsangelbuch: Da gab es viele. Wenn ich dann eins rauspicken müsste, wäre es wohl Fox Pool von Rob Maylin. 
     
  • Lieblingsbuch: Die Bibel nach Biff – selten so gelacht! Und sachlich alles von Peter Scholl Latour ( RIP).
     
  • Coolstes Angelmagazin: Monkey Climber
     
  • Gute Apps: Windfinder, Taska App, Taschenlampe, div. Spiele
     
  • Eigene Publikationen: Im Lauf der Jahre habe ich für Fisch & Fang, Blinker, Karpfenscene, Carp Mirror, Carp in Focus geschrieben und auch in dem ein oder anderen ausländischen Magazin Artikel gehabt. 
     
  • Eigene Projekte: Da gab es im Laufe der Jahre auch ein paar: eine DVD, Vorträge, Multi Visions Show. Aktuell bereite ich einen Vortrag für die Carp & Cat Expo in Wallau vor.
     
  • Wunschzielfisch: Meterhecht auf die Fliegenrute! Und einen GT (Giant Travelly) auf die Fliegenrute. 
     
  • Gewässer, das Du gerne beangeln möchtest: Karpfenmäßig ist da nicht mehr so viel offen. Savay wäre noch mal ein See, an dem ich gern angeln würde. Ein großer Traum von mir ist ein Saltwatertrip auf GT (Giant Travelly)! 
     
  • Geilstes Gewässer, das Du bisher beangelt hast: Kann man pauschal nur schwer sagen, aber irgendwie ist der Lac du Der immer in meinem Kopf. Aber die Zeiten der späten 90er kommen nicht zurück… 
     
  • Auto: Ich habe immer eher alte, abgerockte Schüsseln gefahren, zur Zeit einen E-Klasse Kombi.
     
  • Längste Session: Das war wohl mal 6 Wochen am Kanal in Holland. Ich bin zwar ab und an nach Hause, aber nur zum Duschen und Vorräte auffüllen. 
     
  • Lieblingsessen: Neben guter Hausmannskost liebe ich die italienische Küche sehr. 
     
  • Lieblingsessen am Wasser: Obwohl ich wohl mittlerweile tausende davon gegessen habe, sind es noch immer Dosen Ravioli… 
     
  • Mehr von Dir finden wir wo: Aktuell bin ich mit im „Expert-Panel“ beim Carp in Focus. Sonst komme ich gerade nicht zum Schreiben. Das ein oder andere Taska Filmprojekt steht noch an… 

 

 
Tags:
Partner
Florian Woldt fängt den Fisch seines Lebens.