Suche

Spiegelkarpfen

user-image-id-17201
Fänger: Karpfenjaeger
Gewicht: 27,00 kg
Köder: Snowman
Fangdatum: 25.05.2023
Ort: Deutschland
Gewässer:
Nach einer ,,spontanaktion“ habe ich meinen Platz einen Tag vorgefüttert in dem Sinn nachdem ich mich ausgeschlafen habe von der letzten Nachtschicht raus ans Wasser zu fahren, was sich als Gold richtig erwiesen hat!, die Ruten lagen keine Stunde als diese Maschine Abpfiff, dann hieß es Wathose an und rein ins Wasser, da eine gefährliche Beton Kante 5meter vom Ufer entfernt zum Schnurbruch führen könnte, nach 20 Minuten hat mich der beachtliche Rücken dieser Maschine im Kescher angeschaut. 🔥
Karpfenjaeger / Deutschland / 25.05.2023

Ehrgeiz zahlt sich aus (Teil 2)

user-image-id-17200
Fänger: Daniel_P
Gewicht: 21,00 kg
Köder: Tigernuss
Fangdatum: 01.05.2023
Ort: Frankreich
Gewässer: Fluss
Teil 2 der Story (Teil 1 unter meinem letzten Bild) ...als ich dann also den ersten Fisch des Jahres nach ganzen 3 Blank-Nächten auf der Matte liegen hatte, war der Trip für mich bereits ein voller Erfolg! Schnell 2 neue Tigers auf den 4er SuperSnag gezogen, ab ins Boot und die Rute wieder an der Flusskante abgelegt. Mit einem Grinsen auf den Lippen verzog ich mich in den Schlafsack, wo aufgrund des Adrenalins in meinen Adern zunächst nicht an Schlaf zu denken war. Die Erleichterung allerdings, zuhause nicht von einem Blank erzählen zu müssen, lies mich dann nach ca. 30min wieder eindösen - allerdings nicht lange. Plötzlich schrie einer meiner CarpSounder XRS was er nur konnte. Fullrun! Verwirrt des Todes am Pod angekommen, bemerkte ich, dass es die selbe Rute war, die zuvor erst wieder neu abgelegt hatte. Rute aufgenommen, Schwimmweste übergezogen und ab ins Boot. Der Gegner am anderen Ende der Schnur kannte nur eine Richtung. Flussauf! Direkt dachte ich an einen der vielen, großen Waller. Die 3,25 lbs Scope bog sich im Halbkreis. Meter für Meter Schnur spulte ich auf meine Ultegras, bevor wieder 10-15m runtergerissen wurden. Dann der erlösende Anblick einer vollbeschuppten Flanke im Kegel der Kopflampe. "Der kommt an die 20kg Marke ran!" schoss mir in den Kopf. Sofort reduzierte ich den Druck auf die Rute, denn diesen Fisch MUSSTE ich haben! Zirka 5 min später lag mein Gegner dann erschöpft vor meinem Schlauchboot und ich konnte ihn in die Maschen meines Keschers gleiten lassen. Als ich ihn dann anschließend ins Boot auf die Abhakmatte hob, war mir klar, das ist ein 40er! Dies bestätigte mir wenig später dann meine Waage. Ein wunderschöner Flussschuppi mit stolzen 21kg war die Kirsche auf der Sahnetorte dieses zunächst sehr zähen Trips! Glücklicherweise haben wir uns entschieden, auch die letzte Nacht noch an diesem Spot zu verbringen. Manchmal zahlt sich Ehrgeiz eben aus!
Daniel_P / Frankreich / 01.05.2023

Apple Pie

user-image-id-17199
Fänger: Robinhoodfishing
Gewicht: 24,50 kg
Köder: Boilie
Fangdatum: 22.05.2023
Ort: Deutschland
Gewässer: Stausee
Obwohl ich nicht wusste, ob die Fische aufgrund der zuletzt hohen Temparaturen laichen oder nicht, bin ich „All In“ gegangen und habe mich entgegen der typischen Frühjahrsangelei, mit Poppis im Flachwasser, dazu entschieden, die Rute mit einem 30mm Leberwafter auf eine 7 Meter Kante zu legen. Und wie so oft sollte sich auch hier Geduld auszahlen… nach ganzen 3 Nächten ohne Aktion, kam der lang ersehnte Dauerton. Schnell die Rute zur Hand, ab ins Boot und mithilfe des Motors über den Fisch. Dieser klebte eine gefühlte Ewigkeit am Grund, bis er mit seiner breiten Seite und der markanten Zeile die Oberfläche durchbrach. Schnell wurde mir klar, dass ich da was ganz besonderes dran habe und und mir schoss das Adrenalin in den Körper. Letztendlich lief alles gut und ich konnte den Fisch nach mehreren Fluchten endlich in die Maschen meines Keschers leiten. Der Männertag verlief ohne Fisch, dafür konnten mein guter Kumpel und Ich zwei Tage später um so mehr feiern.
Robinhoodfishing / Deutschland / 22.05.2023

BEAUTY

user-image-id-17198
Fänger: alf_red_fishing
Gewicht: 14,00 kg
Köder: Pop Up
Fangdatum: 22.05.2023
Ort: Österreich
Gewässer: Donau
Diesen wunderschönen Spiegler konnte ich im Flachwasser mit einem orangen Pop-up am Ronny-Rig überlisten! Einer der nicht so oft vorkommenden Spiegler in der Donau!
alf_red_fishing / Österreich / 22.05.2023

Daysession 50er

user-image-id-17197
Fänger: Lennart Musolff
Gewicht: 25,20 kg
Köder: Pop Up
Fangdatum: 13.05.2023
Ort: Deutschland
Gewässer: Baggersee
Ich kann es immernoch nicht glauben, was an dem Tag bei der daysession passierte . Denn so etwas hatte ich vorher noch nie erlebt … Ich holte Calvin um 17 Uhr ab , wir wollten zum See fahren und irgendwie hatte ich schon ein gutes Gefühl . Denn die Sonme stand gut , es war mild und die Fische waren letztes Jahr schon extrem aktiv am fressen im flachwasser gewesen . Wir legten die Ruten auf kleine Plateaus im Flachwasser und warteten ab , ob sich Fische auf unseren Plätzen zeigten . Plötzlich gab es einen riesigen Wasserschwall auf einem flachen Plateau und die Rute bog sich tief Richtung Oberfläche . Nach einem harten Drill , bei dem sich der Fisch mehrmals im Kraut festsetzte konnte ich meinen Zielfisch und den derzeitigen Seekönig fangen . Einfach nur Geil .
Lennart Musolff / Deutschland / 13.05.2023

FamilienUrlaub

user-image-id-17196
Fänger: moemacke
Gewicht: 14,00 kg
Köder: Pop Up
Fangdatum: 20.05.2023
Ort: Niederlande
Gewässer:
Während des ohnehin schon schönem FamilienUrlaub, musste ich noch ans Wasser, ohne Erwartungen und Vorkenntnisse des Gewässers stieg dieser Kampfstarke Graser ein.😅 womit ich wirklich nicht gerechnet habe! Grüße an Alle
moemacke / Niederlande / 20.05.2023

Beim Packen

user-image-id-17195
Fänger: Neckargrundel
Gewicht: 0,12 kg
Köder: Boilie
Fangdatum: 20.05.2023
Ort: Deutschland
Gewässer: Baggersee
Beim Packen doch noch Schneiderfrei. Schöner Halbzeiler, Fotos sind net gut geworden leider
Neckargrundel / Deutschland / 20.05.2023

Frühlingsperle

user-image-id-17194
Fänger: Philippgraf
Gewicht: 14,40 kg
Köder: Pop Up
Fangdatum: 04.05.2023
Ort: Österreich
Gewässer: Moorsee
Dieser Traumfisch konnte im nur Knietiefen Wasser einen kleinen gelben Popi nicht wiederstehen 😁
Philippgraf / Österreich / 04.05.2023

Wildkarpfen am Polder in den Niederlanden

user-image-id-17193
Fänger: Jan1310
Gewicht: 7,80 kg
Köder: Pop Up
Fangdatum: 20.05.2023
Ort: Niederlande
Gewässer: Graben
Am Donnerstag beschlossen wir für 4 Tage hoch zufahren nach Middelburg um dort an einem Polder gezielt auf Karpfen zu angeln. Wir wussten das Karpfen Vorort waren und fingen deshalb nach Ankunft an, zwei Spots zu befüttern am folgenden Tag machten wir unsere Ruten fertig und legten diese gegen Abend aus. Eine Bestückt mit einem Weißen Popz von Fangkraft und die andere mit einem Boosted 15mm und einem Pinken Popz 12mm als Snowmen ebenfalls von Fangkraft. Es dauerte keine Std da lief die erste Rute ab , und zum Vorschein kam dieser Schöne Wildkarpfen von 70cm und einem Gewicht von 7,8kg. In den darauf folgenden 2 Nächten fingen wir insgesamt noch 3 weitere alle so um die 3-5kg rum. 🎣🎣🎣🎣⚡⚡⚡⚡😎💪☺️
Jan1310 / Niederlande / 20.05.2023

Mein erster Franzose

user-image-id-17192
Fänger: JanCF
Gewicht: 0,00 kg
Köder: Boilie
Fangdatum: 04.05.2023
Ort: Frankreich
Gewässer:
Anfang Mai stand meine erste Frankreich Tour an, geplant innerhalb von zwei Monaten da es eine kurzfristige Entscheidung war. Schlau gemacht wegen Karten und was für Gewässer es gibt und wo Nachtangeln erlaubt ist. Dann kam der Tag der Tage es ging los, 9std Fahrt und ich war an mein Ziel Gewässer, ein bisschen location gemacht am See und mich für eine Stelle entschieden. Spod suche, Ruten verteilt und während des Aufbaus des Lagers ging auch schon der erste Fisch. Boh krass hab ich mir gedacht, mein erster Franzose und das so schnell voller Taten drank habe ich mich bereit gemacht für die Nacht. Erster Morgen der nächste Fisch, der Plan ging auf mein Ziel war erreicht was ich mir erhofft habe. Am Tage war alles ruhig die Nacht auch also hab ich nächsten Tag mir zwei neue spots gesucht es war die richtige Entscheidung zwei schöne Fische konnte ich noch überlisten Schuppi und ein Graser der auch gleich mein PB war. Morgens hab ich mich dann gleich fertig gemacht für den Heimweg da die Familie wieder gewartet hat. Perfekt wenn die Frau das Hobby so unterstützt. Zu letzt, FRANKREICH ich komme wieder😍
JanCF / Frankreich / 04.05.2023
Angling Direct