Suche
Site-News / 30.01.2023

Gewässer mit Potential: Update zum Steineweiler Weiher und Stausee Mönchsroth der Angelzentrale Herrieden

In der Vergangenheit haben wir schon oft über die Pachtgewässer der Angelzentrale Herrieden berichtet: den Steineweiler Weiher und Stausee Mönchsroth. Zwei Gewässer mit einem für Karpfenangler überaus interessanten Fischbestand. Immer wieder hält uns die Angelzentrale über Neuerungen und erfreuliche Entwicklungen der beiden Seen auf dem Laufenden. Auch für 2023 gibt es wieder Neuigkeiten und gewichtige Updates – hier erfahrt ihr mehr.

Steineweiler Weiher: Hervorragender Fischbestand

Eingebettet in idyllische Natur, an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg liegend und verkehrsgünstig zu erreichen, ist der Steineweiler Weiher besonders aufgrund seines tollen Fischbestandes bei vielen Anglern beliebt. Nicht verwunderlich, denn die Angelzentrale hat die Fische über die letzten 10 Jahre hinweg sorgfältig ausgewählt und dem Gewässer dabei ein paar echte Schätze geschenkt. Darunter mehrere große Schuppen- und Spiegelkarpfen mit Gewichten von über 20kg, zahlreiche besonders beschuppte Zeiler, Fully-Scales und Streuschupper, die mittlerweile ein Gewicht von 15-18kg erreichen. Der aktuelle Topfisch liegt sogar bei 25,8kg.

Nicht nur der Fischbestand glänzt durch seine Vielfältigkeit, auch das Gewässer ist facettenreich und bietet mehrere Features. Auf 12 Hektar Wasserfläche befinden sich Tiefen von 0,5-3m, viele Buchten, Schilfgürtel und teilweise Totholz. Die Bodenbeschaffenheit ist teils sandig, teils schlammig. Wir haben schon oft über das Gewässer berichtet – hier findet ihr noch genauere Infos zum Weiher.

Angelpark Mönchsroth: Kleiner Stausee mit großen Fischen

Wie der Steineweiler Weiher, besitzt auch der Stausee Mönchsroth eine sehr gute Verkehrsanbindung. Wer auf weites Tackle schleppen verzichten möchte, den können wir zudem beruhigen, denn Parken ist direkt am See möglich. Der attraktive Fischbestand, der sich aus Hecht, Barsch, Schleie, Zander und Graser zusammensetzt, beherbergt zudem Karpfen bis über 20kg sowie einige Welse, die bis über zwei Meter groß sind. Der größte Karpfen in Mönchsroth hat mittlerweile knapp 24kg.

Im Vergleich zum Steinweiler Weiher ist der Stausee Mönchsroth mit seinen vier Hektar Wasserfläche zwar deutlich kleiner, jedoch nicht weniger interessant. Die tiefste Stelle vom See befindet sich mit drei Metern direkt vor der Staumauer. In Richtung des hinteren Teils wird der See immer flacher. Hotspots sind eine Insel sowie ein umgestürzter Baum, unter dem die Karpfen häufig Unterschlupf suchen. Weitere Infos zum Stausee findet ihr in einer unserer vergangenen News.

Wichtig Neuerungen: Schon jetzt für 2023/24 reservieren

Die Angelzentrale Herrieden legt sehr großen Wert darauf, dass sich jeder Angler an ihren Gewässern frei entfalten kann und ausreichend Platz für seine Angelei hat. Aus diesem Grund wird nur eine begrenzte Anzahl an Anglern zur gleichen Zeit an eines der jeweiligen Gewässer gelassen. Es ist also wichtig schon frühzeitig zu reservieren, um im gewünschten Zeitraum an eine Gewässerkarte zu gelangen. Die Angelzentrale nimmt daher ab sofort für 2023 und 2024 Buchungen entgegen.

Ebenfalls gibt es eine Änderung im Kartensystem. Von nun an sind Wochenkarten erhältlich, die über einen Zeitraum von sieben Tagen gültig sind. Im Gegensatz zu vielen anderen kommerziell bewirtschafteten Gewässern ist bei der Angelzentrale der Tag, an dem die Wochenkarte beginnt, frei wählbar.

Die aktuellen Preise für Tages- und Wochenkarten

Steineweiler Weiher

  • Tageskarte 28€
  • Wochenkarte 180€

Stausee Mönchsoth

  • Tageskarte 22€
  • Wochenkarte 140€

Jahreskarten und Exklusivbuchungen auf Anfrage.

Regelwerk – zum Wohle der Fische

Um den Fischen optimalen Schutz zu bieten, sind eine große Abhakmatte mit mindestens 15cm hohem Rand und einer Mindestlänge von einem Meter sowie ein großer Karpfenkescher (mindesten 42 Zoll) sowohl am Steineweiler Weiher als auch am Stausee Mönchsroth Pflicht. Ebenso die Verwendung von Wundspray (z.B. Korda Carp Care). Geflochtene Schnüre, Futterboote und Boote sind nicht erlaubt – doch keine Sorge, die Fische befinden sich ohnehin in Wurfdistanz. Wer über Nacht bleiben will, der darf als Witterungsschutz ein typisch olivgrünfarbiges Brolly oder Bivvy aufbauen.

Fragen? Die Angelzentrale gibt Auskunft!

Bei weiteren Fragen zu den Gewässern steht euch das Team der Angelzentrale Herrieden rund um Robin Kögel und Nick Werner gerne telefonisch (+49-9804-9393290) oder per Mail (info@angelzentrale-herrieden.de) zur Verfügung.

Mehr von der Angelzentrale erfahrt ihr:

Interessant für dich
Black Weekend Deals: bei diesen Händlern spart ihr aktuell!
Black Weekend Deals: bei diesen Händlern spart ihr aktuell!
16
Site-News 26.11.2021

Am heutigen „Shopping-Feiertag“, dem Black Friday, sind einige Händler drauf und dran ihren Kunden hochkarätige Angebote zu Schnäppchenpreisen anzubieten. In der Angelbranche unter anderem darunter: die Angelzentrale Herrieden, Angling Direct, EuroCarp, Deeper, Dreambaits und viele weitere. Wir verschaffen euch heute einen Überblick über die Black Weekend Deals.Angelzentrale HerriedenAm größten Kaufspektakel des Jahres möchte auch die Angelzentrale ihren Kunden entgegenkommen und veranstaltet daher einen fetten Black Weekend Sale. Im Zeitraum vom 26.11-29.11.21 erwarten euch ganze 150 Black Deals, also unschlagbare Angebote aus verschiedensten Tackle-Kategorien, wie Ruten, Rollen, Bissanzeigern, Booten, Bivvies und Co. Zusätzlich könnt ihr mit dem Rabattcode „BLACK21“ gern gesehene 11% auf euren Wunsch-Warenkorb sparen – na, wenn sich der Besuch der Internetseite da mal nicht lohnt?!Angling DirectUnter dem Motto “Black November“ gibt es bei Angling Direct bis zum 29.11.21 einen Rabatt von 10% auf alle verfügbaren Produkte im Shop! Und jetzt kommt´s: ganze 15% spart ihr aktuell auf alle AD-Exklusiv Produkte, also Tackle namhafter Hersteller, dass es in einer exklusiven Angling Direct Ausführung gibt. Advanta, die Hausmarke von AD, bietet euch zudem einen „3 für 2“ Deal an. Als Beispiel: ihr kauft euch zwei Advanta Karpfenruten und bekommt eine dritte gratis dazu. Bei Angling Direct wird euch dieses Wochenende also einiges geboten – hier geht’s zum Onlineshop.EuroCarpAuch bei EuroCarp könnt ihr in diesen Tagen sparen. Am „Crazy Weekend“ erhaltet ihr vom 26.11.-28.11.21 gern gesehene 10% Rabatt auf euren Wunsch-Warenkorb. Dafür gebt ihr im Gutscheincode-Feld einfach den Code „CW2021“ ein und erhaltet so den Rabatt. Also besorgt euch euer Bivvy, einen Bedchair, Ruten oder was ihr sonst noch so gebrauchen könnt und spart beim EuroCarp Einkauf.DeeperAuch das Deeper Team hat aktuell ein ziemlich fettes Angebot am Start. Sage und schreibe 90€ könnt ihr in dieser Woche auf den Deeper Chirp+ sparen! Statt für ursprüngliche 319,00€ ist das Wurfsonar also schon zum Sonderpreis von nur 229,00€ erhältlich – und das bis Montag, den 29.11.21. Lasst folglich nicht zu viel Zeit ins Land streichen, denn danach wird es das Smart Sonar Chirp+ sicherlich nicht mehr zu diesem einmaligen Preis geben. Übrigens: nimt dem Gutscheincode "CARPZILLA" könnt ihr bei eurem Einkauf zusätzlich 5% sparen. Ab zum Onlineshop.DreambaitsLeider werden auch in dieser Saison wieder einige Messen ausfallen müssen. Dreambaits möchte euch jedoch trotzdem das übliche Messeangebot präsentieren und hat eine coole Aktion in der Pipeline. Egal wie groß die Bestellung ist, die Kunden müssen keine Versandkosten tragen. Außerdem erhaltet ihr bei Eingabe des Codes „BF2021“ einen Rabatt von 10%. Das Black Friday Angebot gilt vom 26.11.2021 - 28.11.2021. Ihr braucht noch qualitative Köder? Dann nichts wie los: https://www.dreambaits.be/deMuR TackleshopAuch beim MuR Tackleshop erwarten euch immer wieder großzügige Angebote. Eine exklusive Black Weekend Aktion gibt es zwar nicht, dafür aber den „Deal of the week“. Diesmal dabei: die schicke Okuma Custom Black CB-60 Karpfenrolle zum absoluten Schnapperpreis von nur 39,95€, anstatt 59,90€. Auch hier lohnt sich also ein Shop-Besuch.

Könnte dich auch interessieren
Partner
Nash Marc and Alan