Suche
Produkt-News / 25.10.2023

Die wohl unterschätzteste Rolle von Shimano: Speedmaster 14000 XTD

In der Kategorie der Mittelklasse-Big-Pit-Rollen ist die Shimano Ultegra 14000 zweifellos das beherrschende Modell, bezogen auf das Sortiment von Shimano. Doch warum ist das so? Shimano bietet mit dem preisgünstigeren Modell Speedmaster 14000 XTD fast die gleiche Rolle zu einem attraktiveren Preis an. Wenn man die Speedmaster aus der Verpackung nimmt, könnte man im ersten Moment fast denken, man habe eine Ultegra vor sich. Genauso ging es Mark, als er die Rolle das erste Mal im Unboxing, welches wir dir unten verlinkt haben, in den Händen hält. Dennoch gibt es einige Unterschiede zwischen den beiden Rollen.

Die Speedmaster bringt Farbe ins Spiel

Während Einige darauf achten, dass ihr Angelsetup schwarz bleibt, mögen es andere, etwas Farbe ins Spiel zu bringen. Die Speedmaster sieht vom äußerlichen Aufbau zwar genau wie die Ultegra aus, aber die Spule und der Hebel sind anstatt in schwarz, in einem glänzenden Olivgrün gehalten, während der restliche Körper gräulich-schwarz wirkt. Das ergibt ein optisch harmonisches Bild. Anders gesagt: Die Speedmaster sieht wirklich gut aus!
Shimano Speedmaster 14000 XTD im Detail.
Shimano Speedmaster 14000 XTD Frontbremse.

Hand aufs Herz: Wo sind die Unterschiede zur Ultegra?

Wenn man die rechte Seite der Rolle betrachtet, fällt auf, dass der Aufkleber mit der Bezeichnung "Infinity Drive" bei der Speedmaster fehlt. Diese Getriebetechnologie wird bei der Speedmaster nicht eingesetzt. Obwohl die Ultegra ein Kugellager mehr hat, ist sie minimal leichter als die Speedmaster. Der Schnureinzug pro Umdrehung beträgt 103 cm, was es dir ermöglicht, ganz einfach Distanzen über die Kurbelumdrehungen zu messen.

Wenn du einen Fisch am Haken hast, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn die Speedmaster bietet beeindruckende 20 kg Bremskraft und ermöglicht es dir, große Karpfen und Waller mühelos zu bändigen. Interessanterweise unterscheiden sich die beiden Rollen aber im Lieferumfang. Bei der Speedmaster erhältst du keine Ersatzspule, aber dafür zwei verschiedene Line Reducer, damit du je nach Angelsituation handeln kannst.
Shimano Speedmaster 14000 XTD Body.
Shimano Speedmaster 14000 XTD Bremse und Spule.

Eine attraktives Preis-Leistungsverhältnis und das nötige Etwas!

Die Speedmaster XTD ist eine durchdachte Karpfenrolle für das Angeln auf weite Distanzen und bietet ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie verwendet Getriebetechnologie und Wurfweiten-Technologie, die direkt von teureren Shimano Modellen übernommen wurden. 

Wenn du nach einer Kombination aus Wertigkeit, Qualität und Leistung suchst, solltest du dir die Speedmaster Rolle unbedingt mal näher anschauen. Preislich liegt das Modell aktuell bei rund 136,00€.

Erhältlich bei einem dieser Händler

Die neuen Speedmaster 14000 XTD Rollen sind unter anderem bei einem der untenstehenden Händler verfügbar.
Erlaube Marketing Cookies um dieses Video zu sehen.
Interessant für dich
WCC mit Jan Ulak: Tag 2 - ab ins Krankenhaus!
138
Event-News 12.09.2017

Jan Ulak und Björn Emans bilden bei den World Carp Classics 2017 ein Deutsch-Niederländisches Team für Shimano und Dynamite Baits. Ähnlich wie bei der WCC 2014 am Lago di Bolsena berichten wir in Kooperation mit Jan wieder täglich vom Event! Heute, vom ersten Tag am Wasser.Jan hat das WortNachdem wir gestern von der (hoffentlich) glücklichen Platzverlosung berichteten, Jan und Björn landeten auf der aussichtsreichen Stelle 4, erreichte uns heute Morgen das nächste Update von Jan:Puh, wo soll ich anfangen. Dieses Update von unserem "ersten" Angeltag wird leider nicht sehr lang ausfallen. Ich bin stehend k.o. und muss gleich auf die Liege, sonst kippe ich um!Wir haben seit über 36 Stunden nicht mehr geschlafen, da Björn die vergangen Nacht im Krankenhaus verbracht hat!Björn muss ins Krankenhaus!Aber der Reihe nach, als wir uns noch über unseren Platz gefreut haben, fing Björn an, sich unwohl zu fühlen. Wir gingen dann sehr früh schlafen, doch einige Zeit später stand er plötzlich neben meinem Schirm und sagte, dass er jetzt ins Krankenhaus fahren würde. Ich war sehr erschrocken und fragte ihn warum? Da kam auch schon die WCC-Ärztin und brachte ihn in Richtung eines herbeigerufenen Rettungswagens. Nach einer sorgenvollen Nacht ohne Schlaf, kam Björn am frühen Morgen wieder am Campingplatz an. Fit war er leider nicht, also mussten wir abwägen, wie wir nun weiter fortfahren sollten.Jan muss alleine loslegenWir entschlossen uns an unseren Platz zu gehen uns los zu legen. Leider ging es Björn nicht besser und so legte ich zunächst nur meine Ruten. Ich platzierte meine Fallen entlang der vielen Krautfelder. Jetzt müssen wir hoffen, nicht nur das ein Fisch beißt, sondern vor allem, dass Björn wieder fit wird! Damit steht und fällt hier leider jetzt alles... Alle Mann Daumen drücken!Oh je, das sind ja nervenaufreibende Nachrichten vom Shimano Team um Jan und Björn. Erst musste Björn bei seiner Anreise auf der Autobahn erste Hilfe leisten, dann das Losglück, jetzt der nächste Rückschlag. Wir drücken die Daumen, dass Björn blad wieder auf den Beinen ist.Liveticker bei Instagam: Jan hat zugeschlagen!Gerade eben erreicht uns die Meldung über Jans Instgram-Account, dass er am frühen Morgen zugeschlagen hat, mehr dazu, erwartet euch morgen! Wir sind gespannt und drücken die Daumen!Aus der Carpzilla Redaktion

WCC mit Jan Ulak: Tag 4 - Bootsverbot!
140
Event-News 14.09.2017

Jan Ulak und Björn Emans bilden bei den World Carp Classics 2017 ein Deutsch-Niederländisches Team für Shimano und Dynamite Baits. Ähnlich wie bei der WCC 2014 am Lago di Bolsena berichten wir in Kooperation mit Jan wieder täglich vom Event! Heute, vom dritten Angeltag mit Unwetter und Bootsverbot!Nachdem wir gestern über die ersten Fische für Jan und die anderen deutschen Teams berichteten, geht es heut weiter mit Unwetter. Starker Regen und Sturmböen verhindern die Ausfahrt – denn es herrscht ein ausgerufenes Bootsverbot. Wie Jan und Björn damit umgehen, erfahrt ihr im neuen Statusupdate von Jan!Jan hat das WortLeider brachte die zweite Nacht keinen Fisch, jedoch eine Menge Wind und schlechtes Wetter und so wurden wir schon morgens um 7 Uhr mit den Worten " boat ban " (Bootsverbot) von unserem Marshall Chris geweckt. Wir hatten es ja schon befürchtet und der Wetterbericht hatte dies vorahnen lassen.Plan B bei BootsverbotBei solchen Wettbewerben muss man immer auch etwas taktisch vorgehen, also haben wir uns montags schon zwei Stellen gefüttert, auf diesen wir Fischen wollten, falls das Bootsverbot kommen sollte.Auf einem dieser Plätze konnte ich dann auch direkt in der ersten Nacht fangen. Wir holten unsere weiten Ruten rein und legten diese heute Morgen direkt sehr Ufer nah mit Hilfe unserer RT4 Futterboote ab.Wir wollten einfach nicht riskieren, dass wir draußen noch einen Fisch dran bekommen würden, um diesen dann im Meter hohen Kraut zu verlieren. Das wäre nicht gut für den Fisch.Fish-Care firstAuch wenn wir alles versuchen, um bei den World Carp Classics gut abzuschneiden, so darf man das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren.Die Plätze an den kleinen Kraftfeldern direkt vor uns sehen auch sehr vielversprechend aus und daher sind wir guter Dinge.Während ich diese Zeilen schreibe, wurde das Bootsverbot für einige Stunden wieder aufgehoben, soll aber ab 20 Uhr wieder greifen. Wir entscheiden uns aber gegen eine neues Auslegen der Montagen auf den weiten Plätzen, obwohl dort draußen Björns Lauf kam. Doch wie gesagt, das Wohl des Fisches kommt an erster Stelle.Ablandiger Wind setzt einDas Bootsverbot wird ab 20 Uhr greifen und wird bis morgen früh anhalten. Wir haben auf unsere weiteren Plätze Futter geworfen und lassen diese jetzt nochmal für 24 Stunden in Ruhe. Wir haben unseren Job gemacht und können nur hoffen, dass trotz des ablandigen Winds noch ein paar Karpfen in unserem Bereich geblieben sind.Drückt uns weiter die Daumen, es bleiben uns ja noch drei Nächte!Viele GrüßeBjörn und Jan „Leaderboard“ zeigt aktuelle Rangliste!Wir bekommen jeden Abend ein Tagesupdate mit aktuellen Bilder und Infos vom Wasser. Wer noch aktueller im Bilde über die Geschehnisse am Madine sein will, findet unter dem folgenden Link immer die aktuelle Rangliste:http://www.worldcarpclassic.com/event-leaderboard/ "Die Statusupdates der letzten Tage im Überblick:Tag 1 – die PlatzverlosungTag 2 - ab ins KrankenhausTag 3 – es läuft anVideogruß nach ÖsterreichJan Ulak grüßt von der WCC 2017 die Besucher der Spirit of Fishing Messe am 18. + 19.11.2017 in der Wiener Neustadt!

Partner
New Effort - catch the difference.