Suche
Karpfenradio / 02.10.2021

Carp Talk #9: mit Lukas Folk und Johann Troppacher

Johann Troppachers Carp Talk geht in die nächste Runde! Diesmal hat der Österreicher einen absoluten Vollblutangler zu Gast, der für sein liebstes Hobby keine Kosten und Mühen scheut: Lukas Folk. Wir wünschen euch beste Unterhaltung und lassen in den folgenden Zeilen Johann zu Wort kommen:

Einmal kurz übers Wochenende zum Karpfenangeln nach Spanien fahren? "Warum nicht?", dachte sich Lukas und machte sich auf den ca. 1700 km weiten Weg... Aktionen wie diese waren keine Seltenheit im Leben des Vollblutanglers... Vor allem in seinen jungen Jahren scheute Lukas wirklich keine Kosten und Mühen, um an den Fisch zu kommen. Speziell das Karpfenangeln hat er sehr exzessiv betrieben und das in Zeiten, in denen ein 20+ kg Fisch noch die absolute Ausnahme war. Lukas übte sich bereits als kleines Kind in der Forellenfischerei und sein erster Karpfenfang war eigentlich ein Zufall... Doch der Drill mit dem kämpferischen Fisch auf der feinen Fliegenrute faszinierte ihn so, dass er dabei blieb. Lukas machte alles mit, angefangen vom "Teigfischen" bis hin zum modernen Boilieangeln. Das Flussfischen und das Angeln auf Großseen haben es ihm angetan. Unter anderem verbrachte er einmal durchgehend 3 Monate am Ossiacher See und unternahm zahlreiche Expeditionen nach Spanien, Frankreich und Italien, wo er oft eine richtig harte Fischerei mit sehr viel Aufwand betrieben hat. Doch nicht nur der Karpfen hat es ihm angetan... Lukas Folk ist ein bekannter Name in der Königsdisziplin der Sportangler. Jedes Jahr stellt er mehrere Monate lang dem Giganten der blauen Ozeane nach - dem Blue Marlin. Und dabei ist er äußerst erfolgreich... In seiner verhältnismäßig kurzen Laufbahn konnte er als Kapitän der "Habitat" bereits den 3. Grander, also Blue Marlin mit einem Gewicht von über 1000 Pfund (über 453 kg) fangen. Respekt! https://www.habitatsportfishing.com/home

Du willst dir den Podcast auf YouTube anhören? Dann hier entlang.

Interessant für dich
The Haunzz, Fox und Nash – Das sind die neuesten Video-Streifen!
39
Site-News 05.05.2021

Diesmal gibt’s eine geballte Videonews für euch, denn gleich drei neue Filme zu eurem Lieblingshobby sind, bzw. gehen, aktuell online. Hier bekommt ihr den Überblick!InstaLiv(f)e #8 mit Jan Ulak von NashSchwimmbrot – die Trockenfliege des Karpfenanglers. Was Alan Blair in den letzten Jahren unter dem neuen Namen „Bread Bomb Business“ wieder zu einem wahren Hype gemacht hat, ist wohl an Spannung kaum zu überbieten. Mobiles Tackle, kurze, aggressive Fights und das Fangen von Fischen auf Sicht bietet alles, was du für einen erholsamen Kurztrip in stressigen Zeiten brauchst. Jan Ulak geht in der neuesten Folge seiner Serie Instali(v)fe detailliert auf genau diese Angelei ein und zeigt, was alles bei einem Daytrip drin ist.Hambsch vs. Schwedes – Das Rheinprojekt mit FoxEine ganze Serie ist im Fox-Kanal neu gestartet – und zwar eine, die es in sich hat. Denn nicht Szenepool XY wird diesmal von den beiden Urgesteinen befischt, sondern Vater Rhein. Hiermit beschreitet Fox neue Wege und zeigt uns eines der wohl interessantesten Gewässer, das unsere Angelei zu bieten hat, in all seinen Facetten. So werden in den verschiedenen Episoden nicht nur sämtliche vier Jahreszeiten abgedeckt, sondern auch alle Gewässersysteme des Rheins in Form von Altrhein, Verbindungsgewässer und unbarmherzigen Hauptstrom! Los geht’s in regelrechter Baggerseeidylle am Altrhein, wo die beiden zeigen, dass auch das Angeln mit Profis nicht immer Fanggarantie mit sich bringt. Was allerdings schnell klar wird, ist, dass die Bezeichnung „versus“ im Titel leicht in die Irre führen kann, denn was Hambsch und Schwedes hier präsentieren, ist ein Symbol für gemeinschaft- und kameradschaftliches Fischen par Excellence!The Haunzz – Optimale Köderpräsentation beim OvernighterJohann Troppacher, das Gesicht hinter „The Haunzz“ nimmt euch mit an einen kleinen Baggersee in der Steiermark – ein Overnighter, also die Art von Angelei, die so viele von uns betreiben, steht auf dem Programm. Minimaler Aufwand – maximaler Erfolg lautet hier die Devise. Und so viel sei bereits vorweg verraten: Dieser Plan geht mächtig auf! Und bis das buchstäblich dicke Ende kommt, erhaltet ihr exklusive Einblicke in das, was Johann auf den Trip mitnimmt, wie er seine Ruten, bzw. Montagen optimal präsentiert, sowie welche Futtertaktik er auffährt. Premiere ist am 7.05.2021 … seid gespannt!

Wir schaffen einen Überblick: die neusten YouTube Streifen von Korn und Troppacher
28
Site-News 10.08.2021

Auf YouTube findet ihr aktuell eine ganze Menge an neuem und coolem Content der Karpfenszene. Wir wollen euch die Streifen nicht vorenthalten und stellen sie euch heute vor. Euch erwarten lehrreiche Clips auf dem The Haunzz Channel zum Thema Shortsessions und Knoten sowie ein französisches Boots-Abenteuer mit Mathis Korn. Wir haben die Infos:The Haunzz – Kurzansitz mit wenig Material und AufwandGerade Angler mit eigener Familie oder einem zeitintensiven Beruf schaffen es meist nur für kurze Zeitfenster ans Wasser. Um diese erfolgreich zu nutzen, zeigt euch Johann Troppacher wie er sein nötigstes Tackle für solche Pläne zusammenstellt, mit welcher Futtertaktik er hantiert und wie er seine Spots für schnelle Sessions ausfindig macht. Begleitet ihn bei einer kurzen Tagessession an einem Baggersee im Herzen der Steiermark – einen Abschlussfisch gibt’s selbstverständlich auch. Film ab:The Haunzz die Zweite – die wichtigsten AngelknotenUnd noch ein kurzweiliges Video hat The Haunzz für euch parat. Johann Troppacher zeigt euch in seinem neusten Video die wichtigsten Verbindungsknoten, die beim Karpfenangeln immer wieder benötigt werden. Dieser Streifen ist also super lehrreich und extrem wichtig. Zudem gestaltet Johann die Knoten relativ einfach – bombenfest halten sie trotzdem. Das alles bietet er euch live vom Wasser. Ein paar schöne Fische bekommt ihr also auch zu sehen. Wir wünschen lehrreiches Zuschauen:Mathis Korn – sommerliches Bootsangeln in FrankreichDurch seine Bootsangelei prägt Mathis Korn seine YouTube Zuschauer wie wohl kaum ein anderer auf der kostenlosen Plattform. Auch im neusten Video ist der Dynamite Baits Teamer wieder mit einer Handbreit Wasser unterm Kiel unterwegs. Und zwar auf einem über 100 Hektar großen See im Hochsommer Frankreichs. Neben der Vorstellung seines Tackles, das er mit an Bord hat, stehen bei Mathis selbstverständlich alle Segel in Richtung Fisch. Wie er es nach einem guten Spiegler-Start doch noch schafft die kurzweilige Flaute zu überwinden und den einen oder anderen Fisch auf die Schuppen legen kann, seht ihr in seinem neusten Boots-Abenteuer. Wir wünschen beste Unterhaltung:

Partner
Deeper CZ