Suche
Site-News / 25.02.2023

Carp Expo Berlin: Diese Angebote gibt´s bei Dreambaits

Dreambaits zählt definitiv zu den Top-Playern im Bereich der Köderherstellung zum Karpfenangeln und steht dir am Messewochenende in der kleineren der zwei Messehallen, in unmittelbarer Nähe zum Catering-Stand, zur Verfügung. Vor Ort erwarten dich nicht nur fette Messerabatte auf das gesamte Sortiment, spezielle Pop Up- und Liquid-Deals sowie kostenlose Probetütchen aller Readymades, sondern auch ein exklusiver Bucket Deal, mit dem du die Produkte näher kennenlernen, zu einem günstigen Preis kaufen und ausgiebig am Wasser testen kannst. Praktisch eine All-In-One-Lösung!

Diese Produkte sind im Bucket Deal enthalten:

  • 1kg Readymade Boilies (Sorte frei wählbar)
  • 1kg Bag-Stickmix
  • 1x Amino-Dip
  • 1x Pop Ups
  • 1x Gratis Vitella PartyMix PopUps

Deutsche Teamangler stehen Rede und Antwort

Damit deine Fragen zu den einzelnen Produkten, und wie sie richtig eingesetzt werden, nicht unbeantwortet bleiben, werden dir die vier deutschen Teamangler Paul Haupt, Martin Höpfel, Oliver Wille und Marcel Busse vor Ort das ganze Wochenende über Rede und Antwort stehen. Ebenso Dreambaits Boss Mario Gijbels aus Belgien.

Des Weiteren gibt es am Messestand verschiedene Demonstrationen und How-To's, die dir die Wirkung der Köder zeigen und ihre Einsatzzwecke verdeutlichen sollen.

Online Rabatt für alle!

Solltest du es leider nicht zur Carp Expo Berlin schaffen, kannst du übrigens trotzdem vom Messerabatt profitieren, denn Dreambaits hat sich eine besondere Aktion einfallen lassen. Im Messezeitraum, also vom 25.– 26.02.2023 wird es im Onlineshop des Köderherstellers einen 10% Gutschein auf den gesamten Warenkorb geben. Geb dazu am Ende deiner Bestellung einfach „CARPEXPO2023“ im Gutscheinfeld ein und gönn dir den Rabatt. Zu jeder Bestellung gibt es übrigens ein kleines Geschenk und ab einem Bestellwert von 150€ ist der Versand sogar kostenlos.

Hier geht´s zum Dreambaits Onlineshop:
https://www.dreambaits.be/de
Interessant für dich
Carp den Bosch in Holland. Dreambaits mit fetten Messeangeboten.
Carp den Bosch: Dreambaits kündigt fette Messeangebote an!
13
Site-News 18.01.2023

Dieses Wochenende ist es endlich soweit: Die größte Karpfenmesse Europas, die Carp den Bosch, ehemals bekannt als Carp Zwolle, öffnet unter neuem Namen erstmals ihre Pforten. Und als ob die Vorfreude auf dieses Event nicht schon groß genug wäre, kündigt Dreambaits bereits vor Messebeginn jede Menge fette Angebote an. Das erwartet euch:Zum ersten Mal „Carp den Bosch“Vor fast genau drei Jahren fand sie zum allerletzten Mal statt: Die Carp Zwolle. Ein paar Monate später dann die große Meldung: Tschüss Carp Zwolle, hallo Carp den Bosch - die Mega-Messe zieht um. Raus aus den Ijsselhallen, rein in die Brabanthallen. Noch größer, noch mehr Parkplätze, noch mehr Besucher - wir berichteten.Nachdem die Messepremiere die letzten zwei Jahre aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, freut es die Veranstalter umso mehr dieses Wochenende endlich die Carp den Bosch ausrichten zu können. Euch erwarten vom 20.– 22.01.2023 auf 24.000m² Fläche über 100 motivierte Aussteller. Einer davon ist der Köderproduzent Dreambaits, der einige interessante Sonderangebote für euch bereithält.Der perfekte „Kennenlern-Deal“ auf der MesseDreambaits zählt definitiv zu den Top-Playern im Bereich der Köderherstellung zum Karpfenangeln und steht euch am Messewochenende in Halle 1, an Stand 122 zur Verfügung. Vor Ort erwarten euch nicht nur fette Messerabatte auf das gesamte Sortiment, spezielle Pop Up Deals und kostenlose Probetütchen aller Readymades, sondern auch ein exklusives Kombi-Paket, mit dem ihr die Produkte näher kennenlernen, zu einem günstigen Preis kaufen und ausgiebig am Wasser testen könnt. Praktisch eine All-In-One-Lösung, die den Namen Bucket Deal trägt!Diese Produkte sind im Bucket Deal enthalten:1kg Readymade Boilies (Sorte frei wählbar)1kg Bag-Stickmix1x Amino-Dip1x Pop Ups1x Gratis Vitella PartyMix PopUpsDeutsche Teamangler stehen Rede und AntwortDamit eure Fragen zu den einzelnen Produkten, und wie sie richtig eingesetzt werden, nicht unbeantwortet bleiben, werden euch die drei deutschen Teamangler Sebastian Dünow, Stefan Wirtz und Kai Wagner vor Ort Rede und Antwort stehen.Online Rabatt für alle!Damit diejenigen, die es leider nicht zur Carp den Bosch schaffen, trotzdem vom Messerabatt profitieren können, hat sich Dreambaits etwas besonderes einfallen lassen. Im Messezeitraum, also vom 20.– 22.01.2023 wird es im Onlineshop des Köderherstellers einen 10% Gutschein auf den gesamten Warenkorb geben. Gebt dazu am Ende eurer Bestellung einfach „CDB“ im Gutscheinfeld ein und gönnt euch den Rabatt.Hier geht´s zum Dreambaits Onlineshop:https://www.dreambaits.be/deÜbrigens: Auch, wenn wir von Carpzilla in diesem Jahr nicht mit einem Messestand aufwarten, wird ein Kamerateam von uns bei der Carp den Bosch vor Ort sein und das Messegeschehen in einem Video festhalten.

Dreambaits präsentiert: Karpfenangeln vom Flachbodenboot.
Karpfen AHOI: Karpfenangeln vom Flachbodenboot
17
Zwischen Badegästen und Wassersportlern: Nachgehakt zur Badesee-Angelei von Michael Schlögl.
Zwischen Badegästen und Wassersportlern: Nachgehakt zur Badesee-Angelei von Michael Schlögl
23
Nachgehakt 04.04.2022

Als auf dem deutsch-österreichischen Dreambaits Insta-Profil Anfang des Jahres die Highlights der Teamangler aus 2021 veröffentlicht wurden, ist uns besonders ein Teamer ins Auge gefallen: Michael Schlögl! Denn der Mann präsentiert dort ganz stolz einen 29 Kilogramm schweren Schuppenkarpfen aus einem Badesee. Wir haben bei Michi nachgehakt, um mehr über seine Badesee-Angelei zu erfahren.Carpzilla: Hi Michi und herzlich Willkommen zum heutigen Nachgehakt Interview. Deine Jahreshighlights 2021 Bilderserie auf dem deutschen Dreambaits Instagram Kanal ist uns besonders im Hinterkopf geblieben und wir wollen mehr über dich und deine Angelei erfahren. Stell dich zuerst doch bitte einmal kurz unseren Lesern vor.Michi: Hallo zusammen, ich heiße Michael Schlögl, bin 21 Jahre alt und komme aus Österreich. Meine Leidenschaft zum Angeln habe ich bereits als kleiner Junge entdeckt, von diesem Zeitpunkt an brenne ich einfach für dieses Hobby.Carpzilla: In der Beschreibung zum Insta-Post konnten wir herauslesen, dass du dich im letzten Jahr vor allem an einem Badesee in deiner Nähe aufgehalten hast. Was reizt dich dort zu angeln? Schreckt einen der Trubel mit den Badegästen nicht eher ab?Michi: Stimmt, ich habe mich vergangenes Jahr hauptsächlich auf diesen einen Badesee fokussiert. Ich liebe einfach solche Locations und das Ganze drumherum. Klar, ist es manchmal anstrengend mit den ganzen Badegästen und Wassersportlern, doch wenn man dann den einen oder anderen Fisch fangen kann, ist das auch schnell vergessen.Carpzilla: Vor allem das erste Fangfoto der Bilderserie, dein Jahreshighlight schlechthin, ist uns ins Auge gefallen. Erzähl doch mal, wie ist es zu der Begegnung mit diesem Brett von Schuppenkarpfen gekommen?Michi: Ich kann mich noch ganz genau erinnern. Als ich am See ankam strahlte die Sonne und es war warm, plötzlich wurde es windig und ein Gewitter zog auf. Keine halbe Stunde später hat es zu Hageln begonnen. Also verkroch ich mich erstmal in mein Brolly. Als das Gröbste dann vorübergezogen war, schmiss ich mir meine Regenjacke über und pendelte eine Rute, mit einem kleinen weißen Pop Up, direkt auf die Uferkante. Es dauerte nicht lange bis mein Bissanzeiger einen Dauerton von sich gab. „Krass das ging schnell!“, dachte ich mir. Nach der ersten Flucht hat sich der Fisch direkt in den Bojen festgesetzt. Doch genau im gleichen Moment kam mein Kollege, der mir dann sofort mit dem Schlauchboot zur Hilfe eilte. Ich fuhr um die Boje und konnte den Fisch tatsächlich sofort lösen. Er machte richtig Druck! Nach ein paar Minuten kam dann dieses Brett vor mir hoch, und nur wenige Sekunden später schoss es direkt wieder Richtung Grund ab. Als ich den Schuppi dann wieder an die Oberfläche führen konnte, habe ich ihn sicher gelandet. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich es noch gar nicht fassen, was da eigentlich vor mir im Netz lag. Ein paar Minuten später machte ich mich mit einem breiten Grinsen und weichen Knien auf den Weg zurück ans Ufer. Als wir den Fisch dann an die Waage hingen, pendelte sie sich bei 29 Kilo ein. Einfach nur krass! Diesen Moment werde ich nie vergessen.Carpzilla: Schon häufiger hat man davon gehört, dass sich die Fische in Badeseen von dem Trubel der Gäste wegbewegen und erst wieder in die Areale zurückkehren, sobald die Gäste verschwinden. Kannst du diese Beobachtung teilen? Und wie beangelst du die Fische in einer solchen Situation? Ist hier „mobil bleiben“ das Stichwort?Michi: Meinen Beobachtungen nach, konnte ich nicht feststellen, dass sich die Karpfen von den Badegästen in irgendeiner Hinsicht gestört fühlen. Ich konnte schon des Öfteren beobachten wie die Fische keine 20 Meter neben dem ganzen Trubel gerollt sind. Ich vermute die Fische wissen einfach, dass die Badegäste keine Gefahr darstellen.Da das Angeln in den Sommermonaten sowieso nur von 20:00 Uhr abends bis 09:00 Uhr morgens gestattet ist, habe ich tagsüber genug Zeit, um die Fische zu suchen. Diese Zeit, in der ich nicht angeln darf, versuche ich so effektiv wie es nur geht zu nutzen. Daher ist es für mich wichtig, dass ich mein Tackle so kompakt wie möglich halte.Carpzilla: Außerdem spannend: Im Text zum Insta-Post schreibst du, dass du dir weder anglerische Ziele setzt noch eine große Wissenschaft aus deiner Angelei machst. Fährst du los, wenn du gerade Zeit hast und dir danach ist, oder timest du dein Angeln nach bestimmten Bedingungen, wie Luftdruck, Mondphase etc.?Michi: Ich bin jetzt nicht so der Typ Angler, der bestimmte Ziele verfolgt oder jemand, der nur auf einen bestimmten Fisch gezielt angelt. Natürlich hat man ein paar Fische auf seiner Liste, die man gerne mal fangen möchte, aber verbissenes Zielfischangeln betreibe ich nicht. Ich freue mich zwar jedes Mal, wenn ich große Fische fange, doch ich denke, wenn man nur happy ist, sobald ein Fisch die 20-Kilo-Marke knackt, verliert man irgendwann die Freude am Angeln. Was meine Angelei betrifft bin ich recht einfach gestrickt. Für mich ist es wichtig, dass ich alles so simpel wie möglich halte. Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan von komplizierten Rigs, also ich mache da keine Wissenschaft draus. In meiner Angelei verwende ich hauptsächlich nur zwei Vorfächer: Zum einen das Multi Rig und zum anderen ein ganz normales No-Knot Rig aus Fluorocarbon mit einem weichen Haar.Angeln fahre ich, wenn ich gerade Zeit habe. Das ist dann meistens am Wochenende, da ich von Montag bis Freitag arbeiten muss. Also ist es für mich nicht so relevant ob die Bedingungen gerade optimal sind. Natürlich fährt man mit einem besseren Gefühl ans Wasser, wenn der Luftdruck oder die Mondphase gut sind. Doch bei schlechten Bedingungen kommt meiner Meinung nach dann oft ein Fisch, mit dem man gar nicht gerechnet hätte.Carpzilla: Vielen Dank für deine Zeit, Michi!Michi: Gerne! Bleibt gesund! Übrigens: Michi hat euch im Sommer letzten Jahres bereits eine Story zu seiner Badeseeangelei niedergeschrieben. Ziemlich spannend und definitiv einen Blick wert: https://www.carpzilla.de/mag/deine-story/michi-schloegl-die-kaviarbar-15998.html

Neu auf Insta: Jahreshighlights 2021 des Dreambaits-Teams.
Neu auf Insta: Jahreshighlights 2021 des Dreambaits-Teams
25
Szene-News 25.01.2022

Wer den Dreambaits Germany/Austria Instagram Channel regelmäßig verfolgt, dem dürfte schon aufgefallen sein, dass dort seit kurzem richtig fette Bilderserien mit einigen Ausnahmefischen hochgeladen werden. Denn die Teamangler lassen euch an ihren Jahreshighlights aus 2021 teilhaben – und da gab es so einige!Highlights ohne EndeJeden dritten Tag publiziert Dreambaits auf seinem deutschen Instagram Kanal aktuell die Highlights eines jeden Anglers aus dem deutsch-/österreichischen Team. Dabei werden die zehn schönsten Fotos des jeweiligen Teamers in einem Bilderkarussell samt eines kurzen Jahresrückblicks in schriftlicher Form zusammengefasst. Richtige tolle Fangfotos, Bilder, die das Leben am Wasser in seiner vollen Pracht zeigen und Geschichten, die das Karpfenangeln schreibt – alles auf einen Blick!Die ersten vier Highlight-Postings sind bereits veröffentlicht worden. Ganze sieben Beiträge warten noch auf euch. Dreambaits hat uns sogar exklusiven Zugriff auf alle Titelbilder der Highlights gewährt. Alle Top-Fische des letzten Angeljahres der elf Teamer, darunter Beautys, Rheinoriginale und auch den ein oder anderen 60-Pfünder, seht ihr bei uns also schon – als kleinen Vorgeschmack auf das, was noch kommt. Zwei besonders tolle Highlights fassen wir an dieser Stelle schonmal für euch zusammen. Dem @dreambaitsgermanyaustria Instagram Kanal solltet ihr am besten einen Besuch abstatten und ein Abo dalassen. So bleibt ihr immer auf dem Laufenden und verpasst keines der Jahreshighlights.Michael Nürenberg – Sternstunden auf dem FutterplatzDas letzte Jahr war für Michael seit langem mal wieder ein Futterplatz-Jahr. Von Mai bis November hat er einen einzigen Platz unter Futter gehalten – und das ohne Pause, völlig akribisch und konsequent. Dass sich regelmäßiges Füttern mit hochwertigen Baits über einen langen Zeitraum hinweg auszahlen kann, zeigt er euch in seinem bereits veröffentlichten Highlight-Post mit richtig bauchigen, alten Traum-Spieglern.Nils Thönnes – Bilderbuchserie am großen StromWer das Video auf dem Dream Baits TV YouTube Kanal zum „Projekt Rheinkarpfen“ von Nils Thönnes und Yannic Reims gesehen hat, der kann schon in etwa erahnen, wie die Jahreshighlights des Teamanglers aussehen. Besonders nennenswert dabei: 50% der gefangenen Fische, und vor allem die größeren Exemplare, haben auf einen Snowman, bestehend aus einem Bodenköder und gelbem Pinneapple Fluo Pop Up, gebissen. Im Fluss scheinen die auffälligen Hakenköder und besonders kräftig leuchtende Pop Ups richtig gut zu funktionieren.Übrigens: Wir haben bei Nils und Yannic zu ihrem „Projekt Rheinkarpfen“ nachgehakt und spannende Insider-Tipps zur Angelei am großen Strom erhalten: https://www.carpzilla.de/mag/nachgehakt/projekt-rheinkarpfen-nachgehakt-bei-nils-thoennes-und-yannic-reims-16404.htmlAlle Highlights aus 2021 findet ihr hier: @dreambaitsgermanyaustria

Könnte dich auch interessieren
Partner
Nash Boat Life